Alaaf im Juli

Anlässlich des Jubiläums 6×11 Jahr der Kg Kester Lehmschwalbe haben heute unter anderem Daniela Jansen, Alina Offermann, Gregor Harzheim und Niklas Offermann den bunten Festzug durch Kesternich begleitet. Durch die Verstärkung vieler karnevalistischen und musizierenden[…]

Kommunale Hilfe für Eifelklinik-Geburtshilfe

Quelle: Eifeller Zeitung, Anke Capellmann – Gemeinde Simmerath unterstützt das Krankenhaus mit 12 500 Euro bis Ende September. Anschluss der anderen Eifelkommunen? Simmerath: Die Geburtsmedizin in Simmerath wird weitergeführt – zumindest bis Ende September. Der Simmerather[…]

Heute um 12 Uhr sollen alle Verträge vorliegen

Eifeler Zeitung – Michael Grobusch Vieles spricht für eine Fortführung der Geburtshilfe an der Eifelklinik, doch am Freitag war noch nicht alles in trockenen Tüchern Simmerath/Nordeifel „Leider haben noch nicht alle 13 Hebammen unterschrieben, die[…]

Offenbar Durchbruch für die Geburtshilfe

Eifeler Nachrichten Simmerath „Es geht weiter! Der Hebammendienstplan für Juli steht, und die Perspektive für die Geburtshilfe in der Eifelklinik St. Brigida ist gegeben. Danke an Alle!“ vermeldete am Donnerstag das FrauenAktionsbündnis für die Rettung[…]

Alle wollen, dass es am 1. Juli weitergeht

Eifeler Nachrichten, Heiner Schepp Schließung der Geburtshilfe könnte abgewendet werden, wenn erneute Gespräche mit Hebammen positiv verlaufen. Sondersitzung verläuft meist ruhig. Simmerath. Das hat es in der Geschichte des Simmerather Gemeinderates wohl auch noch nicht[…]

Noch Hoffnung für die bedrohte Geburtshilfe

Eifeler Nachrichten, Andres Gabbert Zur Sondersitzung des Rates der Gemeinde Simmerath kommen zahlreiche Bürger, um die Bedeutung der Einrichtung zu unterstreichen. Simmerath. So viel Publikum hat es bei einer Sitzung des Simmerather Gemeinderates selten gegeben.[…]