Hinein in Klasse 5 oder Oberstufe

3781 :-! 173.231.59.207
Print Friendly, PDF & Email

Anmeldetermine für die weiterführenden Schulen des Schulverbands Nordeifel. St.-Michael-Gymnasium Monschau und Sekundarschule Nordeifel mit zwei Standorten geben Zeiten bekannt. Was mitzubringen ist.

Nordeifel. Die Anmeldetermine zum Schuljahr 2017/2018 für die weiterführenden Schulen des Schulverbandes Nordeifel sind so festgelegt worden:

St.-Michael-Gymnasium (MGM), Walter-Scheibler-Straße 51, Monschau, ☏ 02472/ 800100: Neuanmeldungen für die Klasse 5 werden nach vorheriger Terminabsprache am Montag, 20. Februar, Dienstag, 21. Februar, und Freitag, 3. März, jeweils von 15 bis 19 Uhr, im Sekretariat entgegengenommen. Ohne Termin ist die Anmeldung am Samstag, 4. März, von 9 bis 12 Uhr möglich. Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe sind nur nach vorheriger Terminabsprache am Freitag, 3. März, von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 4. März, von 9 bis 12 Uhr möglich. Zusätzlich zum Anmeldeverfahren über „Schüler online“ ist eine persönliche Anmeldung in der Schule zwingend erforderlich. Zur Anmeldung mitzubringen sind zwei aktuelle Passfotos, eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, eine Kopie der Geburtsurkunde, alle vier Anmeldescheine der Grundschule (bei Anmeldung für Klasse 5), der ausgefüllte Anmeldeschein (bei Anmeldung für die Oberstufe, siehe Downloadbereich auf der Internetseite des MGM).

Für die Sekundarschule Nordeifel, Standort Simmerath, Walter-Bachmann-Straße 40, ☏ 02473/ 9378280, sind Neuanmeldungen für die Klasse 5 ohne Voranmeldung von Montag, 20. Februar, bis Mittwoch, 22. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr, möglich sowie mittwochs, 1. März, und donnerstags, 2. März, jeweils von 16 bis 18 Uhr und Freitag, 3. März von 8 bis 12 Uhr sowie nach telefonischer Terminvereinbarung. Die gleichen Zeiten gelten für den Standort Hürtgenwald (August-Scholl-Straße 4, Hürtgenwald, ☏ 02429/ 944029). Zur Anmeldung mitzubringen sind: ein Passfoto, eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, eine Geburtsurkunde bzw. das Familienstammbuch, alle vier Anmeldescheine der Grundschule und gegebenenfalls eine LRS-/Dyskalkulie-Bescheinigung.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!