Eifeler Zeitung

Grundschule Kesternich wieder im Blickpunkt

1340 :-! 100.25.102.96
Print Friendly, PDF & Email

Die Grundschule Kesternich gerät wieder zunehmend in den Blickpunkt. Obwohl die Schließung zum Schuljahr 2016/17 vom Gemeinderat bereits im April 2015 beschlossen wurde, scheint das Kapitel noch nicht ganz zu den Akten gelegt. Die Simmerather SPD-Fraktion hatte sich bereits in der Sitzung des Hauptausschusses für die aktuellen Geburtenzahlen interessiert.

In der Gemeinderatssitzung unterstrich SPD-Fraktionssprecher Gregor Harzheim nun noch einmal, dass man die Schließung der Grundschule unverändert ablehne. Die von CDU und Grünen beschlossene Schließung sei nicht nur unnötig gewesen, sondern stelle eine „gravierende Fehlentscheidung“ sowie eine Hypothek für die Infrastruktur in Kesternich dar. Angesichts der Geburtenzahlen in Kesternich erscheine die Schließung „besonders absurd“. Stattdessen sei an der Grundschule Simmerath ein in dieser Größenordnung „unnötig teurer Prestigebau“ entstanden, der weniger der Schullandschaft nutze als vielmehr den Haushalt über Jahre belaste.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!