Eifeler Zeitung

Mit Jugendarbeit die Persönlichkeit entwickeln

15389 :-! 44.200.77.92
Print Friendly, PDF & Email

Die öffentliche Kinder- und Jugendarbeit ist neben der Bildung und Erziehung im Elternhaus, in der Kindertagesstätte, der Schule und in beruflicher Ausbildung ein weiterer wichtiger und ergänzender Bildungsbereich in der Freizeit der Kinder und Jugendlichen.

„Es ist seit jeher Ziel der Gemeinde Simmerath, bestehende Angebote im Bereich der Jugendarbeit gemeinsam mit der Städteregion Aachen zu fördern und zu unterstützen. Die professionelle Jugendarbeit ist ein fester Bestandteil der offenen Jugendarbeit und wird in der Gemeinde Simmerath insbesondere durch den Verein Jugendaktiv mit ihrem Jugendcafé in Simmerath sowie der mobilen Streetwork wahrgenommen“, heißt es im Bericht abschließend.

Im Simmerather Generationen-, Sport- und Sozialausschuss galt ein großer Dank von Politik und Verwaltung „allen Akteuren, die das große Angebot für junge Menschen tragen, egal ob Ehrenamtler in den Vereinen und Verbänden oder professionelle Kräfte in der Mobilen Jugendarbeit und in der Jugendhilfe“, sagte Ausschuss-Vorsitzender Dirk Mathey, der auch Vorsitzender des Vereins „Jugendaktiv Simmerath“ ist.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!