Aus dem Planungsausschuss

12049 :-! 157.55.39.98
Print Friendly, PDF & Email

Der Planungsausschuss hat auf seiner Sitzung am 16. Juni 2020 u.a. folgende Themen behandelt:

DGH Kesternich: Mehr Parkplätze, größeres Zelt

Das neue Sport- und Kulturzentrum auf der Kesternicher Höhe wird rege genutzt. Im Simmerather Planungsausschuss unter Vorsitz von Gregor Harzheim wurde nun darüber beraten, auf einer angrenzenden gemeindeeigenen Grünfläche zusätzliche Autoparkplätze anzulegen

.Alle Vertreter der Fraktionen befürworteten den Vorschlag der Verwaltung und empfanden ihn als sinnvoll, sodass der Beschluss während der rund einstündigen Sitzung des Planungsausschusses einstimmig gefasst wurde.

Zudem soll in diesem Zusammenhang im aktuellen Bebauungsplan aufgenommen werden, dass ein größeres Zelt unter Umständen für die Zeit des Aufstellens auf ein angrenzendes privates Grundstück überragen könne.

Bericht in der Eifeler Zeitung

Kesternich: Bald wieder Gastronomie

An der Bundesstraße, in Höhe der Einmündung der Rüstenstraße und der dortigen Bushaltestelle, befindet sich ein denkmalgeschütztes Gebäude, das eines der ältesten Bauwerke im Ort ist und seit dem letzten Jahr leer steht. In diesem Gebäude soll zukünftig eine Gastronomie entstehen.

„Das Projekt im Ganzen ist eine sehr gute Idee. Nur, wie soll die Zufahrt zu den Parkplätzen geregelt werden und wie viele Parkplätze soll es geben?“, fragte Manfred Sawallich (SPD).

Bericht in der Eifeler Zeitung

Steckenborn: In der Wolsbach

Das Gebiet umfasst insgesamt zwölf Grundstücke. Geplant für den ausgewiesenen Bereich ist ein Baugebiet als Dorfgebiet mit einer bis zu zweigeschossigen Bebauung. Im Flächennutzungsplan sind die Flächen als Mischgebiet ausgewiesen. Die Hauptanbindung des Plangebietes soll über die Straße Auf der Held erfolgen. 

Bericht in der Eifeler Zeitung

Rurberg: Campingplatz Weidenhövel

Durch die geplanten Maßnahmen würde sich insgesamt die Ausnutzung und Wirtschaftlichkeit des Campingplatzes erhöhen, so dass sich die Fläche des Platzes erweitern würde. Das Gebiet des Campingplatzes ist ausgewiesen als Sondergebiet für Camping und als Wochenendplatz.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!