Ortsverein begrüßt Neuzugänge – JHV in Steckenborn gut besucht

4770 :-! 54.36.148.108
Print Friendly, PDF & Email
Alina Offermann begrüßt Neumitglied Martina Zoch und überreicht das Parteibuch

Steckenborn: Am vergangenen Donnerstag konnte die Ortsvereinsvorsitzende, Alina Offermann, zahlreiche Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung in Steckenborn begrüßen. Janine Köster und Georg Alt vertraten ihre Ortsvereine Roetgen und Monschau. Als besondere Gäste und Referenten des Abends waren Stefan Kämmerling (MdL) und Claudia Moll (Bundestagskandidatin) eingeladen.

Gregor Harzheim widmete sich in seinem Bericht der unsäglich schleppenden Vorgehensweise der Verwaltung zum Thema „Gute Schule 2020“, das beinahe in bewusster Weise völlig vernachlässigt behandelt wird. In anderen Kommunen sei man schon in der Umsetzung und in Simmerath stünde noch nicht ein Vorschlag auf der Tagesordnung. Ein zweiter Punkt, den Gregor Harzheim ansprach, war das „stümperhaftes Handling“ bzw. „einfach Nichtbehandlung“ der Verwaltung hinsichtlich des verkaufsoffenen Sonntags am kommenden Kraremannstag. So hatte man weder auf die Schreiben seitens Verdi geantwortet, man ignorierte schlichtweg bestehende Rechtsverordnungen, noch war man tätig geworden, als in Monschau der verkaufsoffene Sonntag untersagt worden war..……

Erfreulich war auch die Mitteilung der Vorsitzenden, dass es in den vergangenen Wochen 6 Neueintritte zu verzeichnen gibt. Martina Zoch erhielt auf der Versammlung ihr Mitgliedsbuch. Der Ortsverein hat Martina Zoch auch bereits in die politische Arbeit eingebunden. So ist sie Beisitzerin im Vorstand der AsF Nordeifel und sachkundige Bürgerin im Umweltschutz-, Forst- und Argrarausschuss.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!