Eifeler Zeitung

Seeblick als „Schmankerl“ für ein mögliches neues Baugebiet

15125 :-! 35.172.165.64
Print Friendly, PDF & Email

Im Planungsausschuss der Gemeinde Simmerath war die mögliche Entwicklung des Gebietes „Schustert“ in Rurberg zu einem neuen Baugebiet Thema. Alle Eigentümer sprechen sich für eine Entwicklung der rund 4,2 Hektar großen Fläche aus.

Die Fraktionen der CDU, SPD, Grünen und FDP sprachen sich in Anbetracht dessen alle für die zügige Einleitung des Verfahrens zur Aufstellung eines ersten Bebauungsplan-Entwurfes aus. 

„Im Bereich der zentralen kommunalen Wärmeversorgung hat die Verwaltung ihre Hausaufgaben gemacht, denn diese nehmen wir in Angriff und werden auch die möglichen Förderanträge stellen“, versicherte Jürgen Förster. Auch Benjamin Steinborn für die FDP sowie Manfred Sawallich für die SPD sprachen sich für die Entwicklung des Gebietes aus.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!