Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Gemeinde
Eifeler Zeitung

Steckenborner werden zur Kasse gebeten

12523 :-! 157.90.157.152
Print Friendly, PDF & Email

Anliegerbeiträge werden nach dem Endausbau der Straßen 2022 fällig. In Eicherscheid werden Bescheide verschickt.

Im kommenden Jahr beginnt der Endausbau der Gemeindestraßen in Steckenborn. Der Tiefbau- und Verkehrsausschuss der Gemeinde Simmerath hat dazu in der vergangenen Woche grünes Licht gegeben. Für die Anwohner heißt das: Sie werden in absehbarer Zeit nicht nur für den bevorstehenden Endausbau zur Kasse gebeten, sondern müssen sich auch an den Kosten für den vor 14 Jahren erfolgten Vorausbau beteiligen. 

Fällig werden in Eicherscheid nach den Angaben der Verwaltung 2,83 Euro pro Quadratmeter für den ersten Bauabschnitt – die genaue Berechnung der Fläche erfolgt nach einem von der Gemeinde festgelegten Schlüssel. Für den zweiten Bauabschnitt ist der Förderantrag hingegen bewilligt worden, das Land schießt daher rund 62.000 Euro zu. Für die Bürger bedeutet das eine Reduzierung der Kosten von rund 50 Cent pro Quadratmeter. Die Bescheide dazu sollen in den Monaten März und April verschickt werden. 

Am Ende der Diskussion durfte ein bisschen Landespolitik nicht fehlen: SPD-Ratsherr Marc Topp bedauerte, dass die CDU-geführte Landesregierung die Anliegerbeiträge nicht wie von der SPD gefordert völlig abgeschafft habe – ein leidlich bekanntes Thema aus dem Wahlkampf, das bei den Christdemokraten regelmäßig Schnappatmung hervorruft.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!