?>
Eifeler Zeitung, Karl-Heinz Hoffmann

Mehr Plätze für Wohnmobile am Antoniushof

Aufstockung von zwölf auf 21. Ausbau im ersten Halbjahr 2020. Stellplatz In den Höfen soll dann geschlossen werden.

RURBERG Die Wohnmobilstellplätze am Antoniushof in Rurberg werden im nächsten Jahr mehr und besser ausgestattet. Die Gemeinde Simmerath hat den Ausbau ausgeschrieben, im ersten Halbjahr 2020 sollen die Arbeiten stattfinden.

Derzeit gibt es Platz für zwölf Wohnmobile, es sollen 21 Stellplätze werden plus Beleuchtung und Stromversorgung. 120.000 Euro sind für das Projekt in den Haushalt eingestellt worden.

Der Wohnmobilplatz in Rurberg am Antoniushof soll im nächsten Jahr von zwölf auf 21 Stellplätze erweitert werden. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Auf Antrag von Ben Steinborn (FDP) wurde im Struktur- und Hochbauausschuss auch die Problematik des Parkplatzes In den Höfen angesprochen, der immer wieder von Wohnmobilen genutzt wird, obwohl sanitäre Einrichtungen fehlen. Dadurch kam es in der Vergangenheit dort immer wieder zu Verunreinigungen und infolgedessen zu Beschwerden von Anwohnern und Besuchern. Die Verwaltung schlug daher vor, nach Erweiterung des Reisemobilstellplatzes am Antoniushof den Parkplatz In den Höfen nicht weiter für Wohnmobile zur Verfügung zu stellen, dies mit Schildern kenntlich zu machen und vom Ordnungsamt kontrollieren zu lassen.

Ob mit der Erweiterung am Antoniushof der Bedarf an Wohnmobilstellplätzen in Rurberg ausreichend gedeckt ist, will man im nächsten Jahr überprüfen.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!