Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Anträge Gemeinde
Eifeler Zeitung

Am Rursee wird das Parken teurer

12824 :-! 34.204.186.91
Print Friendly, PDF & Email

Das Parken in den Rurseeorten Rurberg, Einruhr und Woffelsbach wird künftig teurer. Mit den Einnahmen soll auch der steigende Andrang der Touristen besser gelenkt werden.

Nachdem im vergangenen Jahr die Parkgebühren für die Wohnmobilstellplätze in Rurberg angepasst wurden, sollen jetzt auch die Kosten für das Parken auf den 1170 Pkw-Stellplätzen der Gemeinde erhöht werden. Das hat der Struktur- und Hochbauausschuss einstimmig beschlossen.

Während der Corona-Pandemie habe es in den Sommermonaten in den Rurseeorten einen „erheblichen Zustrom von Touristen“ gegeben. Deshalb werde es auch zu hören Ausgaben kommen, zum Beispiel durch verkehrslenkende Maßnahmen und Einsätze des Ordnungsamtes, erläuterte Bürgermeister Bernd Goffart (CDU) noch mal in der Sitzung des Struktur- und Hochbauausschusses.

Goffart erklärte die Gemeinde sei bereits dabei, die Automaten umzurüsten, und auch mobile Bezahldienste sollten Angeboten werden. Dafür sei aber auch entsprechender Mobilfunkempfang nötig. Der Beigeordnete Frank Prömpeler erläuterte, dass es bei den neu angeschafften Parkscheinautomaten die Möglichkeit zur Zahlung mit EC-Karte gebe. Für das Bezahlen per App sei man mit drei Anbietern in Verhandlungen. Des Weiteren verwies er auf die Möglichkeit, eine 3-Monats-Vignette zu erwerben.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!