Eifeler Zeitung

Anmeldungen für die fünfte Klasse

10134 :-! 54.36.148.203
Print Friendly, PDF & Email

Termine für St.-Michael-Gymnasium und Sekundarschule werden für Februar und März vergeben

NORDEIFEL Die Anmeldetermine zum Schuljahr 2019/20 für die weiterführenden Schulen des Schulverbandes Nordeifel beginnen im Februar.

Neuanmeldungen am St.-Michael-Gymnasium in Monschau für die Klasse 5 im Sekretariat sind nach vorheriger Terminabsprache von Montag, 25. Februar, bis Mittwoch, 27. Februar, und Freitag, 8. März, jeweils von 15 bis 19 Uhr möglich. Terminabsprache ist unter Tel. 02472/800100 möglich. Ohne Termin kann man sein Kind am Samstag, 9. März, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr anmelden.

Die Anmeldungen für die gymnasiale Oberstufe sind nur nach vorheriger Terminabsprache am Freitag, 8. März, 15 bis 19 Uhr, und am Samstag, 9. März, 9 bis 12 Uhr, möglich. Zusätzlich zum Anmeldeverfahren über „Schüler online“ ist eine persönliche Anmeldung in der Schule zwingend erforderlich.

Zur Anmeldung mitzubringen sind zwei aktuelle Passfotos, eine Kopie des Halbjahreszeugnisses, eine Kopie der Geburtsurkunde, alle vier Anmeldescheine der Grundschule (bei Anmeldung für Klasse 5), der ausgefüllte Anmeldeschein (bei Anmeldung für die Oberstufe im Downloadbereich auf der Homepage des St.-Michael-Gymnasiums).

Auch für die Sekundarschule Nordeifel (hier die Schulband beim Projekttag am Standort Simmerath) beginnt bald die Anmeldephase für die fünfte Klasse im Schuljahr 2019/20. Foto: Heiner Schepp

An der Sekundarschule Nordeifel für den Standort Simmerath (Tel. 02473/937828-0) sind Anmeldungen für die Klasse 5 nach vorheriger Terminabsprache von Montag, 11. März, bis Freitag, 22. März, möglich. Ohne Termin geht es von Montag, 25. Februar, bis Mittwoch, 27. Februar, jeweils von 16 bis 18 Uhr sowie Mittwoch, 6. März, bis Donnerstag, 7. März, von 16 bis 18 Uhr und Freitag, 8. März, von 8 bis 12 Uhr.

Die gleichen Anmeldetermine gelten auch am Standort Hürtgenwald.

Zur Anmeldung mitzubringen sind das aktuelle Grundschulzeugnis, ein Passfoto, die Geburtsurkunde respektive das Familienstammbuch, alle vier Anmeldescheine der Grundschule, eventuell eine LRS-/Dyskalkulie-Bescheinigung.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!