Claudia Moll – Eine Kandidatin aus unserer Mitte

5210 :-! 66.249.66.202
Print Friendly, PDF & Email
Claudia Moll im Gespräch mit einer Roetgener Bürgerin

Claudia Moll: Bürgernähe und soziale Kompetenz zeichnen die Bundestagskandidatin der SPD aus. Unermüdlich bereist sie ihren Wahlkreis und kommt mit den Menschen ins Gespräch. Claudia Moll – aus unserer Mitte. Nie zuvor war ein Kandidat/eine Kandidatin so „nah dran“ am Bürger. Sie teilt die Sorgen und Nöte und hat für alles ein offenes Ohr. So sind die Wahl-Slogan nicht nur ein Versprechen. Claudia Moll steht mit ganzem Herzen und Einsatz dahinter, wenn sie sagt: ZEIT FÜR LOHNENSWERTE ARBEIT UND GUTE RENTE – ZEIT FÜR EINE GUTE  UND FÜRSORGLICHE PFLEGE – ZEIT FÜR EIN FLÄCHENDECKENDES GESUNDHEITSWEISEN!

Gaby Keutgen-Bartosch besuchte heute den Infostand der Roetgener SPD. Claudia Moll, unsere Bundestagskandidatin war vor Ort und suchte das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern. Claudia erhielt viel positiven Zuspruch für Ihre Kandidatur und oft wurde ganz deutlich gesagt: Machen Sie mal was in Berlin, so kann es mit den Renten und im Sozialbereich nicht weitergehen. Sie hörte sich die Beschwerden und Klagen der Menschen an und verwies auf das Programm der SPD, das sich insbesondere der sozialen Gerechtigkeit widmet. Mit Martin Schulz haben wir einen Verfechter dieser Themen und einen Kämpfer, der ohne Wenn und Aber dafür eintritt.

Mit am Stand heute waren Janine Köster, Bernd Freialdenhoven und Heinz-Peter Straeten von der SPD Roetgen und Gaby Keutgen-Bartosch von der SPD Simmerath.

Quelle: OV Simmerath

Gefällt's? Empfehle uns weiter!