Eifeler Nachrichten, Anissa Hoffmann

Die Bagger sind im Baugebiet

4669 :-! 216.18.204.213
Print Friendly, PDF & Email
Jetzt geht es los: Im Rollesbroicher Neubaugebiet In der Schlad haben die Erschließungsarbeiten begonnen. Foto: Anissa Hoffmann

Rollesbroich: Die Erschließung „In der Schlad“ hat diese Woche begonnen

Rollesbroich. Bagger, Lastwagen und anderes Gerät rollten wie angekündigt in dieser Woche im neuen Baugebiet in Rollesbroich „In der Schlad“ an, wo nach rund zehnjähriger Vorlaufzeit 42 Grundstücke, davon 15 in Gemeindeeigentum, auf ihre Bebauung warten. Nach Erschließung des Neubaugebietes wird die große Baulücke zwischen dem nördlichen Ortsrand und Deffertsfeld geschlossen sein.

Momentan ist man dabei, die Erschließungsstraße, welche die Herrberig- und Kalltalstraße verbindet, nebst zwei Stichstraßen anzulegen. Dazu wird die obere Erdschicht abgetragen und entlang der Landstraße 160 für einen Erdschutzwall abgelagert. Für die Grundstücke liegen die Durchschnittspreise, bezogen auf die Grundstücksgröße, zwischen 47 und 75 Euro. Eingerechnet ist dabei bereits der Kanalanschlussbeitrag. Die Größe der Grundstücke bewegt sich zwischen 600 und 2300 Quadratmeter.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!