Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Anträge Gemeinde
Monschauer Wochenspiegel, Karlheinz Hoffmann

Flyer für beliebte Wanderwege neu aufgelegt

12854 :-! 34.204.186.91
Print Friendly, PDF & Email

Kritik an der Simmerather Gemeindeverwaltung wollen Elmar Babst und Dieter Witthaus vom Lammersdorfer Eifelverein nicht äußern. Dennoch können sie nach wie vor die Entscheidung der Kommune aus dem vorigen Jahr nicht verstehen, die Flyer von 29 Rundwanderwegen, die in den Orten an entsprechenden Infokästen kostenfrei zur Verfügung gestellt wurden, nicht mehr aufzulegen. Darunter war auch der Flyer »Kalltal-Kelzerbach«, der laut Wegewart Witthaus ein absoluter Renner war. Nun hat der Lammersdorfer Eifelverein diesen Flyer neu erstellt. Mit finanzieller Unterstützung des Ortskartells und drei anonymen Spendern ließ man davon tausend Stück drucken.

»Damit dürften wir die nächsten Jahre über die Runden kommen«, so Elmar Babst, Vorsitzender des örtlichen Eifelvereins. Dieter Witthaus ergänzt dazu: »Vom Flyer ´Kalltal-Kelzerbach` gingen im vergangen Jahr aus dem Schaukasten am Dorfplatz von Februar bis September über 280 Stück weg, was die Beliebtheit dieses Wanderweges zeigt. Der Flyer ist bei den Wanderern beliebter, als der vom Dorfrundweg.« 160 Euro hat der Neudruck im Übrigen gekostet.

Foto: Karlheinz Hoffmann

Die Entscheidung der Gemeinde, die Einzelflyer von 28 Rundwanderwegen nicht mehr drucken zu lassen, stieß nicht nur in Lammersdorf auf Unverständnis; vor allem weil man in die Entscheidungsfindung nicht einbezogen wurde. Letztlich war jedoch trotz intensiver Bemühungen von Ortsvorsteher Andreas Hermanns und seines Vorgängers Franz-Josef Hammelstein ein Umdenken bei der Gemeindeverwaltung nicht zu erreichen, da man sich dort entschieden hatte, das gesamte lokale Wanderangebot in einer zusammenhängenden Broschüre zu präsentieren. Diese ist gegen eine Gebühr von 3,50 Euro in den Geschäftsstellen der Rursee-Touristik in Einruhr und Rurberg sowie im Simmerather Rathaus erhältlich.

Dazu monierten Hammelstein und Hermanns bereits im vorigen Jahr die Umsetzung in der Praxis. »Wer beispielsweise am Otto-Junker-Platz in Lammersdorf mit seiner Tour startet und keinen Flyer mehr findet, wird wohl kaum zum Simmerather Rathaus fahren, um sich diese Broschüre zu besorgen.« Für die vielen Wanderer, die in Richtung Kalltal-Kelzerbach wollen, ist das Problem durch die Initiative des Lammersdorfer Eifelvereins mit der Neuauflage des Flyers »Kalltal-Kelzerbach« aber gelöst, wofür sich Elmar Babst am Ende beim Ortskartell und den drei anonymen Spendern bedankt.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!