Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Gemeinde
Eifeler Zeitung

Gemeinde weist „Suggestivfragen“ zurück

14241 :-! 3.239.4.127
Print Friendly, PDF & Email

Der Kampf um den Kreisverkehr in Lammersdorf geht weiter. Während Klaus Genter nun vor dem Verwaltungsgericht gegen das Millionenprojekt im Dorfzentrum klagt, dringt sein Sohn Mario weiter auf Aufklärung im Fall des gescheiterten Neubaugebiets.

Sie kritisieren den „mangelnden Aufklärungswillen der hiesigen Ratsfraktionen“ und klagen gleichzeitig gegen den weiteren Bau des Kreisels.

„Der Petent spricht in seiner Anregung von Transparenz und Skandal, er fordert vom Rat ein Bekenntnis zur Demokratie. Aber gerade sein Vorgehen ist doch der beste Beweis für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Deutschland“, sagt Köller. „Der von den Bürgern gewählte Rat hat einstimmig ein Baugebiet auf den Weg gebracht.

Im Rahmen einer öffentlichen Versammlung will Bürgermeister Bernd Goffart nun im Frühjahr über alle Fragen rund um das Neubaugebiet mit der Bevölkerung sprechen und mögliche Missverständnisse ausräumen.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!