Eifeler Zeitung, Karl-Heinz Hoffmann

Kicker für Flüchtlinge auf Langschoss

9896 :-! 85.25.177.139
Print Friendly, PDF & Email

Trotz neuen Freizeitangebots benötigt Arbeitskreis noch Vieles: vom Besteck bis zu Fahrradständern

LAMMERSDORF Über ein neues Freizeitangebot für die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft Langschoss freute sich der gleichnamige Arbeitskreis.Wie der Geschäftsführer, Professor Heinrich Lepers, mitteilte, konnte man durch eine Spende der Firma ILG aus Niederzier den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft ein neues Kickerspiel zur Verfügung stellen. Da dort bereits ein Billardtisch und Fußballtore vorhanden sind, wurde das Freizeitangebot nun erweitert.

Da auf Langschoß bereits ein Billardtisch und Fußballtore vorhanden sind, wurde das Freizeitangebot für die dort untergebrachten, geflüchteten Menschen nun erweitert. Foto: Karl-Heinz Hoffmann

Bei dieser Gelegenheit weist der Arbeitskreis noch einmal auf seine Aktivitäten hin. Dazu zählen die Begleitung zu Behörden, Ärzten, Sportgruppen und sozialen Einrichtungen. Konkret werden im Moment folgende Gegenstände gebraucht: Bettwäsche, Kochgeschirr, Porzellan, Besteck, Handtücher sowie gebrauchte Fahrräder, Fernseher und Fahrradständer. Lepers ergänzt hier: „Für anerkannte und zuverlässige Flüchtlinge suchen wir zudem dringend geeigneten Wohnraum.“

Wer sich über den Arbeitskreis Langschoss näher informieren möchte, kann dies über dessen Internetseite tun. Dort findet man für Spenden auch die Bankverbindung.

Gefällt's? Empfehle uns weiter!