Gemeinde Simmerath

Arbeiten an der Rursee-Promenade

Erste Veränderungen sind als Baustelle langsam im Bereich der Uferböschung erkennbar. Schon die Entfernung der Hecke am Seeufer hat einen Vorgeschmack auf den zukünftigen Blick auf den See geboten. Die …

Eifeler Zeitung

Mehr Strom für die Eifel

„Insgesamt haben wir von 2022 zu 2023 und auch weiterhin einen deutlichen Auslastungszuwachs an unserer Ladeinfrastruktur verzeichnet“, erklärt Vanessa Grein. „Die steigende Auslastung zeigt sich auch in der Eifel“, erklärt …

Eifeler Zeitung

Haushaltsplan wird zum Drahtseilakt

„Wir können den Kopf noch soeben über Wasser halten. Aber die Luft wird langsam dünn.“ Simmeraths Bürgermeister ist hin- und hergerissen zwischen Sorge und Zuversicht, wenn er über die Finanzen …

Eifeler Zeitung

Ärztlicher Notdienst wird deutlich eingeschränkt

Die Notdienstpraxis an der Eifelklinik St. Brigida in Simmerath soll ab April an Montagen, Dienstagen und Donnerstagen nicht mehr geöffnet sein. Die bisherigen Dienstzeiten der Praxis von 19 Uhr bis …

Eifeler Zeitung

Start der neuen Organisation verzögert sich weiter

Die neue Dachmarke „Rureifel – wild auf Natur“ soll in der Vor-, Nord- und Rureifel sechs kleinteilige Tourismusorganisationen ablösen.  Ursprünglich sollte der Gesellschaftsvertrag schon längst unterzeichnet sein. Der für den …

Eifeler Zeitung

Keine Alternative zur großen Lärmschutzwand

Es ist kein typisches Projekt für Simmerath und die Nordeifel, das Baugebiet „Am Meisenbruch“. Und das liegt nicht nur an den gut 120 Baustellen, die die Einwohnerzahl von Simmerath um …

Eifeler Zeitung

Probewarnung: Diese Sirenen blieben stumm

Technische Probleme haben verhindert, dass die Sirenen in Roetgen und Simmerath bei der landesweiten Probewarnung ausgelöst werden konnten. Die Städteregion will das Problem beheben. In Simmerath und Roetgen ist es …