Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Anträge Gemeinde
Monschauer Wochenspiegel, Karlheinz Hoffmann

Touristenströme besser lenken

12842 :-! 34.204.186.91
Print Friendly, PDF & Email

Das Parken rund um den Rursee auf den fast 1.200 PKW-Parkplätzen der Gemeinde Simmerath in Woffelsbach, Rurberg und Einruhr soll vorbehaltlich der Zustimmung des Gemeinderates teurer werden. Das beschloss nun der Struktur- und Hochbauausschuss, wobei die Verwaltung darauf hin wies, dass die letzte Anpassung der Parkgebühren im Januar 2013 erfolgt sei. Im letzten Jahr betrugen die Einnahmen aus Parkgebühren immerhin 372.000 Euro. Wie Bürgermeister Bernd Goffart dazu anmerkte, dienen diese Gebühreneinnahmen der Unterhaltung und stetigen Erweiterung der touristischen Infrastruktur sowie der erforderlichen Verkehrslenkung der Touristenströme. Dazu ist die Erstellung eines Verkehrskonzeptes durch ein Fachbüro erforderlich, das insgesamt mit einem hohen finanziellen Aufwand verbunden ist. Die Notwendigkeit hierzu wurde auch mit dem Massenansturm von Tagestouristen im letzten Jahr begründet. Nachdem im letzten Jahr in Rurberg die Parkgebühren für Wohnmobilstellplätze erhöht wurden, schlug die Verwaltung nun folgende Erhöhung der Parkgebühren für PKW in den drei Rurseeorten vor. Danach soll künftig eine Parkstunde 1,50 Euro kosten (bisher 1 Euro). Ab vier Stunden ganztägig 6 Euro (4 Euro). Die ortsgebundene 3-Monats-Vignette 20 Euro (16 Euro) und die ortsungebundene 3-Monats-Vignette 40 Euro (32 Euro). Der Preis für die 3-Monats-Vignette für Gastgewerbetreibende steigt auf 20 Euro (16 Euro) und die Parkkarte für Übernachtungsgäste (3 Tage) auf 9 Euro (4,50 Euro).

Gefällt's? Empfehle uns weiter!