Haushaltsrede Bekanntmachungen Ratsinformationssystem Gemeinde
Eifeler Zeitung

Wieder mehr Erstklässler in Simmerath

13439 :-! 142.132.190.142
Print Friendly, PDF & Email

Die Grundschulen der Gemeinde freuen sich über steigende Anmeldezahlen. Steckenborn bildet drei Eingangsklassen.

Für das Schuljahr 2022/2023 rechnet die Gemeinde mit einem starken Anstieg um mehr als 33 Prozent. So wurden bislang 159 Schülerinnen und Schüler gemeldet – im laufenden Schuljahr waren es lediglich 119 Erstklässler.

Damit können an den Standorten Lammersdorf und Simmerath wie in den Vorjahren jeweils zwei Eingangsklassen gebildet werden, die Grundschule in Steckenborn plant mittlerweile sogar mit drei Eingangsklassen, mit jeweils „ausgewogenen Klassengrößen“. 

Die von der Verwaltung veröffentlichten Zahlen stellten allerdings noch nicht den endgültigen Stand dar, erläuterte die Steckenborner Schulleiterin Heike Bittner. In einigen Fällen würden Schülerinnen und Schüler nach Absprache mit den Eltern noch zurückgestellt. „Eine solche Entscheidungsfindung braucht ihre Zeit“, sagte Sitzungsleiterin Gabriele Keutgen-Bartosch (SPD).

Egal, wie hoch die Zahl am Ende genau ausfällt: Die Grundschüler in der Gemeinde Simmerath sollen nach dem Willen von Politik und Verwaltung künftig eine solide digitale Infrastruktur vorfinden können. So hatte der Generationen-, Schul- und Sozialausschuss zuletzt vor gut einem Jahr beschlossen, im Rahmen des „Digitalpakts Schule“ die Voraussetzungen zu schaffen, um zwei örtliche Unternehmen mit der technischen und pädagogischen Umsetzung zu beauftragen.

Bericht der Eifeler Zeitung

Gefällt's? Empfehle uns weiter!